Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Informationen zum Vergabemarktplatz
Schulungsvideo zum cosinex Vergabemarktplatz

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) hat mit Unterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums ein Schulungsvideo für den cosinex Vergabemarktplatz erstellt.

Zum Schulungsvideo

Das Video wurde im Rahmen des vom BMWI geförderten Projektes "Femme digitale" erstellt.

Für das Abspielen des Videos im "Flash-Format" benötigen Sie den kostenlosen Adobe Flash Player als Erweiterung für Ihren Browser.

Am Beispiel des Vergabemarktplatzes Brandenburg erläutert es alle Schritte, die Bieter bzw. Bewerber im System durchlaufen: von der Registrierung bis zur Abgabe elektronischer Angebote. Ausdrücklich angesprochen werden durch das Video kleine und mittelständische Handwerksbetriebe; als E-Learning-Tool für neue Mitarbeiter ist es jedoch auch für alle anderen Firmen eine wertvolle Hilfe.

 
Elektronische Angebotsabgabe

Die Abgabe elektronischer Angebote über die Installationen des Vergabemarktplatzes erfolgt mit dem so genannten Bietertool. Um dieses ausführen zu können, benötigen Sie folgendes Programm: Java SE Runtime Environment, in der aktuellen Version. Sie können das Java-Programm hier herunterladen. Für die elektronische Angebotsabgabe ist wichtig darauf zu achten, ob von der Vergabestelle für das konkrete Verfahren überhaupt elektronische Angebote zugelassen werden und wenn ja, in welcher Form sie zugelassen sind. Folgende Varianten werden durch die Software grundsätzlich unterstützt:

Angebotsabgabe per Mantelbogen

Dieses Verfahren eignet sich besonders für Einsteiger. Sie benötigen keine elektronische Signatur. Sie geben Ihr Angebot mit Hilfe des Bietertools elektronisch ab, parallel dazu wird ein sog. Mantelbogen mit einem Hash-Wert erzeugt. Drucken Sie diesen bitte aus und senden ihn (fristgerecht!) im Regelfall in einem verschlossenen Umschlag per Post an die Vergabestelle. Achten Sie auf weitere Angaben oder Anforderungen der Vergabestelle.

Angebotsabgabe per Textform
Bitte beachten Sie bezüglich der Angebotsabgabe per Textform die Hinweise der jeweiligen ausschreibenden Stelle. Darüber hinaus kann Ihnen der nachstehende Blog-Artikel als unverbindliche Informationsseite dienen: https://blog.cosinex.de/2016/06/06/textform-im-vergaberecht/

Angebotsabgabe per fortgeschrittener elektronischer Signatur
Im Fall der elektronischen Angebotsabgabe per fortgeschrittener Signatur können Sie ein Angebot vollständig elektronisch abgeben. Hierzu benötigen Sie eine fortgeschrittene Signatur, die Sie bei verschiedenen Anbietern erwerben können (z.B. Allgeier IT Solutions). Beachten Sie die Hinweise der Vergabestelle und des Bietertools.

Angebotsabgabe per qualifizierter elektronischer Signatur

Die Angebotsabgabe per qualifizierter Signatur funktioniert im Prinzip wie die der fortgeschrittenen Signatur. Wesentlicher Unterschied: Ihre Signatur befindet sich auf einer entsprechenden Signaturkarte, die in Kombination mit einem Kartenlesegerät zu benutzen ist, welches Sie an Ihren Computer anschließen. Signaturkarten können Sie bei verschiedenen Trustcentern erwerben (z. B. TeleSec), Kartenlesegeräte finden Sie im Handel. Der Vergabemarktplatz nutzt zur sicheren Datenübertragung die Middleware Governikus 3.x.

  • Keine Stichwörter