Inhalt

Übersicht

Im Modul "Freischaltungsanträge" sehen die Benutzer eine Übersicht aller Freischaltungsanträge, die das Unternehmen gestellt hat. Bei den in dieser Übersicht angezeigten Projekten wurde bei (oder während) der Bekanntmachungssuche ein Freischaltungsantrag für den Zugriff auf den Projektraum gestellt (der aber noch nicht bestätigt wurde, bereits abgelehnt wurde, oder nicht mehr freigeschaltet wird, weil die Projektfrist abgelaufen ist).

Hinweis: Bereits freigeschaltete Projekte werden in das Modul "Freigeschaltet" verschoben – sie werden also nicht mehr im Modul "Freischaltungsanträge" angezeigt.


Screenshot Übersicht Modul "Freischaltungsanträge"

Häufig gestellte Fragen

Interessieren sich Unternehmen für die Teilnahme an einem elektronischen Verfahren, können sie einen Antrag auf Freischaltung des Projektraums stellen. Dies entspricht der klassischen Anforderung der Vergabeunterlagen. Wenn der Antrag bestätigt wird, werden die Vergabeunterlagen für das den Antrag stellende Unternehmen einsehbar (bzw. können heruntergeladen werden)

Wenn die Vergabestelle den Freischaltungsantrag des Unternehmens bestätigt oder ablehnt, informiert der Vergabemarktplatz immer automatisch den Benutzer, der den Freischaltungsantrag gestellt hat. Die Benachrichtigung geht also an die für diesen Benutzer im System hinterlegte E-Mail-Adresse (nicht an die allgemeine Unternemensadresse). Trotzdem können alle Benutzer des Unternehmens den freigeschalteten Projektraum in ihren Projektlisten finden und öffnen.
Diese Restriktion dient allein dazu, die Benutzer vor zu vielen (durch den Vergabemarktplatz verursachten) E-Mails zu schützen.

Die Funktion ist nützlich, wenn sich in den Übersichtstabellen z. B. zuviele obsolete Projekte angesammelt haben. Solche Projekte werden in die Projektliste "Archiv" verschoben, sie können aber weiterhin geöffnet werden, wenn sie freigeschaltet waren.

Ja.  Vom Modul "Archiv" aus können archivierte Projekte wieder zurück in die Projektlisten verschoben werden, von denen sie ursprünglich kommen (sofern nicht abgeschlossen oder aufgehoben).

Mögliche Aktionen

Bekanntmachungen öffnen

Menüeintrag:Projekte › Freischaltungsanträge
  • Bekanntmachungsinformationen werden in einem separat geöffneten Fenster angezeigt (zweites Fenster wird geöffnet). Wenn nicht, muss der Pop-up Blocker im Internetbrowser deaktiviert werden.
  1. In der Übersicht die Bekanntmachung finden, die geöffnet werden sollen. In der entsprechenden Tabellenzeile das Aktionselement "Informationen zu diesem Projekt" anklicken (siehe Markierung 1 in Screenshot "Übersicht Modul Freischaltungsanträge").
    Hierdurch wird ein separates Fenster geöffnet, in dem die Bekanntmachung geöffnet und angezeigt wird. Wenn die Bekanntmachung interessant ist, kann eine "Freischaltung" des Projektraums bei der Vergabestelle beantragt werden.
    Nicht bei allen gefundenen Bekanntmachungen ist eine Freischaltung möglich, weil nicht alle Bekanntmachungen mit dem System Vergabemarktplatz erstellt wurden. Die Bekanntmachungen stammen z.T. von anderen Veröffentlichungsmedien. In diesem Fall zeigt das System die entsprechenden Ansprechpartner sowie Quellen an.

Projekte archivieren

Menüeintrag:Projekte › Freischaltungsanträge
  • Nachdem ein Projekt archiviert wird, ist dieses entsprechend im Modul "Archiv" zu finden.
  1. In der Übersicht die Bekanntmachung finden, die archiviert werden soll. In der entsprechenden Tabellenzeile das Aktionselement "Projekt archivieren" anklicken (siehe Markierung 2 in Screenshot "Übersicht Modul Freischaltungsanträge").
    Hierdurch wird das Projekt ins Archiv verschoben. Die Archivierung bewirkt keinen Abbruch der Teilnahme, bei laufenden Projekten kann sie jederzeit über das Modul "Archiv" rückgängig gemacht werden. Ist das Projekt bereits beendet, kann es hingegen nicht mehr aus dem Archiv in eine andere Projektliste zurückgeschoben werden.
  • No labels